Aktuelle Neuigkeiten und Informationen rund um Fenster, Türen, Sonnenschutz und mehr in Werder und Umgebung

Kontaktieren Sie uns

Hier informieren wir Sie immer wieder aktuell über Neuigkeiten und spannende Informationen rund um Bauelemente, Ihr Zuhause und unser Unternehmen.

Das Büro bleibt vom 17.9. - 1.10. geschlossen.

Mitarbeiter gesucht:

Monteur für Fenster und Türen mit handwerklichen Fähigkeiten und Fahrerlaubnis!

Jetzt bewerben

BEG Förderung für außenliegenden Sonnenschutz - So profitieren Sie optimal vom neuen Programm

Im Kontext der ambitionierten EU-Klimaziele hat das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie die bestehenden Programme zur energetischen Gebäudesanierung in der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude, kurz BEG, zu einem vereinfachten Förderangebot zusammengefasst. Die BEG fördert Maßnahmen, die Gebäude energieeffizienter machen, um deren Energieverbrauch zu vermeiden oder zu minimieren und damit die Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren.

Erstmals Förderung von außenliegendem Sonnenschutz

Im Rahmen des neuen Programms wird erstmals auch der Ersatz oder erstmalige Einbau von außenliegenden Sonnenschutzeinrichtungen nach DIN 4108-2 mit optimierter Tageslichtversorgung zum Beispiel über Lichtlenksysteme oder strahlungsabhängiger Steuerung gefördert, da diese verfahrbar sind und somit den Strahlungseintrag auf die notwendigen Bedürfnisse hin optimieren:
- Rollläden

Senkrecht-Markisen
· Raffstoren

· Terrassen-Markisen (vorausgesetzt, diese beschatten das Fenster vollständig)

· Wintergarten-Markisen

· Steuerungssysteme

Kosten bis zu 60.000 Euro pro Wohneinheit förderfähig

Die BEG Förderung kann für den erstmaligen Einbau oder Ersatz von außenliegenden Sonnenschutzeinrichtungen mit optimierter Tageslichtversorgung an Bestandsgebäuden in Deutschland beantragt werden, deren Bauantrag beziehungsweise Bauanzeige mindestens fünf Jahre zurückliegt. Antragsberechtigt sind Eigentümer, Pächter oder Mieter.

Für Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle beträgt der Fördersatz 20 Prozent. Das förderfähige Mindestinvestitionsvolumen für außenliegenden Sonnenschutz liegt bei 2.000 Euro (brutto). Die maximale Höhe der förderfähigen Kosten ist für jedes Teilprogramm festgelegt. Im Teilprogramm "Einzelmaßnahmenˮ (Teilprogramm BEG EM) beträgt diese für Wohngebäude 60.000 Euro pro Wohneinheit.

Die Garantie von WAREMA
So gehen Sie auf Nummer sicher

Ein WAREMA Outdoor-Living-Produkt spendet nicht nur ganzjährig angenehmen Schatten, sondern schafft auch echte Wohlfühlatmosphäre an langen Sommerabenden oder an kühlen und verregneten Tagen.

 

Dabei ist Ihr WAREMA Schattenspender das ganze Jahr den Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Egal ob hohe Temperaturen im Sommer oder Regen und Schnee in Herbst und Winter. Funktionsstörungen von hochwertigen WAREMA Markisen und Co. sind zwar Einzelfälle, treffen Sie aber immer unvorbereitet. Umso ärgerlicher, wenn der Sonnenschutz gerade an den schönen Sommertagen streikt.

 

Mit der am Markt einzigartigen 5-Jahre-Herstellergarantie von WAREMA gehen Sie auf Nummer Sicher. Im Garantiefall sorgt die Garantie nicht nur für eine schnelle Reparatur, sondern vermeidet auch ungeplante Zusatzkosten. 

5-Jahre-Herstellergarantie
Die faire Garantieverlängerung für Outdoor Living Produkte

  • Garantielaufzeit: 5 Jahre
  • WAREMA stellt die Funktionsfähigkeit sicher
  • WAREMA übernimmt Reparaturen (inkl. Material und Arbeitsleistung) im Schadensfall*
  • Garantieschutz auf Ihr gesamtes Produkt (inkl. Zubehör, Motor und Steuerungs-Komponenten)
  • Kostenfrei mit Online-Registrierung

Markisengewebe mit neuem Hightech-Schutz!

Das Gewebe "sunvas perla FR" von markilux ist durch eine Spezialbeschichtung wasserdicht und ab jetzt auch schwer entflammbar.

 

"Sunvas perla FR" ist ein Sonnenschutzgewebe des Markisenherstellers markilux, das neuerdings nicht nur wasserdicht ist, sondern auch gemäß Brandschutzklasse B1 schwer entflammbar. Denn es hat eine spezielle FR Polyurethan-Beschichtung erhalten. Diese ist nahezu transparent und umweltfreundlich.

Aktuelle Kundeninformation:

Sehr geehrte Kunden,

zunächst einmal hoffen wir, dass es Ihnen und Ihren Familienangehörigen gut geht.

Wir nehmen die Entwicklung bezüglich des Corona Virus ernst und haben uns entsprechend aufgestellt und organisiert, um angesichts der dynamischen Entwicklung der Pandemie handlungsfähig zu sein.

Unser Geschäftsbetrieb läuft aktuell uneingeschränkt weiter.

Unsere Mitarbeiter geben jeden Tag ihr Bestes und wir haben bis dato keine Einschränkungen in der Belieferung unserer Kunden. Selbstverständlich haben wir in der Verantwortung unserer Mitarbeiter alles unternommen, was zur Gesunderhaltung beiträgt. Ausreichender Abstand, sowie die Handhygiene sind für uns selbstverständlich.

Unsere Büromannschaft ist weiterhin für Sie telefonisch oder per Mail erreichbar. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und erstellen Angebote und erfassen Ihre Bestellungen.

Wir hoffen, Sie über die aktuelle Lage ausreichend informiert zu haben.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns!


Wir grüßen herzlich,

Inge und Frank Wötzel

WAREMA informiert: 

Sehr geehrte Kunden! 

Die Europäische Chemikalienverordnung REACH verpflichtet uns sicherzustellen, dass von uns in Verkehr gebrachte Chemikalien sicher verwendet werden. 

Artikel 33 der REACH Verordnung sieht dazu eine Informationspflicht für besorgniserregende Stoffe vor, die in Produkten in einer Konzentration von 0,1 Massenprozent enthalten sind und nicht ersetzt werden. Die davon betroffenen Elemente sind auf der SVHC Kandidatenliste verzeichnet. 

Seit 27.06.2018 ist auch metallisches Blei in die Kandidatenliste aufgenommen. Wir informieren Sie daher, dass in folgenden Bauteilen von WAREMA Blei in einer Konzentration über 0,1 Prozent vorhanden ist: 

  • Blei als Beschwerung
  • Blei in Kupferlegierungen von Elektrobauteilen
  • Blei als Legierungsbestandteilen von Stählen und Nichteisenmaterialien

Da Blei als Legierungsbestandteil und Beschwerungen in Fallrohren genutzt wird, schließen wir eine Gefährdung der Nutzer bei bestimmungsgemäßer Verwendung unserer Produkte aus. Sollte sich der derzeitige Stand infolge einer Aktualisierung der SVHC Kandidatenliste ändern, informieren wir Sie rechtzeitig. 

Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne unser REACH-Beauftragter, Herr Martin Zehner, Tel. +49 9391 20-6030

Ihr 

SonnenLichtManager

WAREMA Renkhoff SE

German Design Award 2018 für markilux 770/870, 776/876, 779/879

Die Serie markilux 770/870, 776/876 und 779/879 hat neben dem RedDot Award 2017 eine weitere Auszeichnung als Winner in der Kategorie Excellent Product Design - Building and Elements - erhalten: Den German Design Award 2018!


Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design- Wettbewerben weltweit und genießt weit über Fachkreise hinaus ein hohes Ansehen. Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen.

Diese Designauszeichnung unterstreicht wieder einmal die hohe Designkompetenz von markilux und honoriert den hohen Designanspruch unserer Entwicklungsarbeit.

EHRET ist Qualideco zertifiziert

EHRET als erstes deutsches Unternehmen zertifiziert!


EHRET bietet seit über 20 Jahren die Möglichkeiten der Dekor-Beschichtungen. Durch ein spezielles Verfahren ist es EHRET möglich, unterschiedliche Dekore wie z.B. Holz, Stein, Rost usw. auf Aluminium aufzutragen, die von einer Original-Struktur kaum zu unterscheiden sind.

Nun hat EHRET als erstes deutsches Unternehmen die strengen Qualitätsprüfungen von QUALIDECO bestanden und darf ab sofort das Qualitätszeichen tragen! Am 9. Juni 2016 wurde das Qualitätszertifikat in einem feierlichen Rahmen persönlich an EHRET überreicht.